Montag, 31. März 2014

Sonntag, 30. März 2014

Frühlingswochenende

Unser Tochterkind ist schon am Freitag mit dem Schulorchester über`s Wochenende zum Proben weggefahren. Am Samstag hat der Liebste mit dem kleinen Bruder unseren wöchentlichen Großeinkauf gemacht und ich war mit der Teenie-Tochter shoppen, ein Kleid für den Abschlussball der Tanzschule wurde gesucht und gefunden:-)

Am Sonntag haben wir im Mainauwald zum ersten Mal Bärlauch gesammelt und sind auf dem gerade entstehenden Naturlehrpfad gewandert. Es war so schön, im Frühlingswald ganze Teppiche von Buschwindröschen zu entdecken, den Vogelgesang zu hören, den ersten Waldmeister zu riechen und überall zwischen den Bäumen die ersten grünen Blättchen zu erspähen.






































    
Sonntagsfreuden, nach einer Idee von Maria von Kreativberg

Kommt gut in die neue Woche!

Samstag, 29. März 2014

Schulterblick

Bilder unserer Woche:

Amselgesang



Geschenkpapier selbstbemalt

Angemeldet



Ausgesät


erste Heimatgefühle


























Frühlingsgefühle




KleineBruderMalerei



   

Den blauen Amsel- und Blütenhimmel schicke ich heute zur himmlichen Sammlung bei der Raumfee! Habt einen feinen Sonntag!


Freitag, 28. März 2014

Dem Frühling auf der Spur! [Zeig uns deine Stadt]

In den letzten Tagen war ich in Konstanz unterwegs und habe mich dabei immer wieder nach dem Frühling umgeschaut. Die meisten Bäume sind noch nicht ergrünt, aber wenn man genau hinschaut, kann man den Frühling doch schon hier und da entdecken.

Frühling vor dem Polizeipräsidium
vor dem Lieblingsblumenlädchen


vor dem Graf Zeppelin- Hotel
Blick himmelwärts vom Stephansplatz



Wandfrühling in der Hohenhausgasse


Für eine buntere Stadt, sind die nicht klasse?

vor dem Lieblingskaffeehaus

Im Stadtgarten


am Seerhein






Ach ja, wer im Frühling nach Konstanz kommt, sollte nicht versäumen, die Insel Mainau zu besuchen. Dort ist es im Frühjahr ganz besonders schön!

Alle TeilnehmerInnen bei "Zeig uns deine Stadt im März" findet ihr dort! Ich wünsche euch ein schönes Frühlingswochenende!


Donnerstag, 27. März 2014

Danke, lieber März!

Im März bin ich/sind wir ganz besonders dafür dankbar, dass unser Hausbau endlich losgegangen ist und beim Kellerbau alles gut gelaufen ist. Die steile Erdwand direkt neben den Fundamenten des nachbarlichen Carports ist glücklicherweise stehen geblieben und nun ist der Keller fertig und die Erde wurde diese Woche wieder angefüllt. Der März hat uns für den Kellerbau tollstes Wetter geschenkt.



























   
Wofür andere dankbar sind im März, könnt ihr hier anschauen! 
Mit großem Bedauern habe ich erfahren, dass das Fotoprojekt Beauty is where you find it hiermit zu Ende geht.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Nic für die tollen Themen jeden Donnerstag! Die Teilnahme an diesem Fotoprojekt hat mir einen riesigen Spaß gemacht habe, ich konnte meinen Fotoblick dabei schulen und mein Interesse an der Fotografie wurde geweckt. Danke!!


Mittwoch, 26. März 2014

Yummy Chocolate Chip Cookies

Aus den USA haben wir unsere Liebe zu Cookies mitgebracht.
Dort haben wir uns damals auch ein paar Koch- und Backbücher gekauft, u.a. das Mrs. Fields Cookie Book (ebenso wie Measuring Cups und Spoons). Nicht so einfach, zurück in Deutschland, an die entsprechenden Zutaten zum Nachbacken zu kommen. In Kaiserslauern (auch K-Town genannt:-) hatten wir die Beziehung einer Bekannten zu Armee-Angehörigen genutzt, um an echt amerikanische Schokomorsels und Malted Brown Sugar zu kommen. Nun diese Quelle ist leider versiegt und auch der Vorrat, den der Liebste von seinem Flug über den großen Teich mitgebracht hat, ist längst aufgebraucht.
Trotzdem wollten wir endlich mal wieder "echte" amerikanische Cookies backen, die Kinder haben sich natürlich Chocolate chips Cookies ausgesucht. Trotzdem wir auf Schokotröpfchen ausweichen mussten, sind die Kekse yummy lecker!



Hier das Rezept (ergibt ca. 34 Cookies):
Umgerechnet habe ich mit dieser Tabelle.

Zutaten: 
2 ½ cups (250g) Mehl
1tsp.(1TL) Backsoda 
1 cup (180g) brauner Vollrohrzucker
½ cup (100g) Kristallzucker
1 cup (240g) weiche(gesalzene)Butter 
2 Eier
2 tsp.(2TL) Vanille Extrakt (oder 1 Päck. Vanillezucker)
150g Schokotröpfchen 

Mehl, Backsoda und Salz gut mischen und zur Seite stellen.
Zucker und Butter mit dem elektischen Rührer verrühren, dann Eier und Vanille-Extrakt dazumixen. Nun die Mehl-Mischung und die Schokotröpfchen dazugeben und alles bei niediger Geschwindigkeit nur kurz miteinander verrühren.

Mit dem Löffel ungefähr 17 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, dazwischen ca. 5cm Abstand lassen und im vorgeheizten Ofen bei 150°C /120°C Umluft ca. 15 Minuten backen. Dann sofort auf ein Kuchengitter heben.
Die Cookies werden erst nach dem Abkühlen fest. 






























Die Cookies verlinke ich bei Katja.



Dienstag, 25. März 2014

Eine Tulpenwiese für`s Fenster

Endlich ist die Sonne wieder da und die ersten Tulpen strecken ihre Köpfe ans Licht.

Fürs Kinderzimmerfenster haben wir bunte Tulpen gefaltet, wie damals die Schneeglöckchen, und aus Tonpapier Stiele, Blätter und Gras ausgeschnitten. Zum Osterfest werden dann im Gras noch ein paar bunte Papier-Eier verteilt.


Benötigt werden:

Faltpapiere in verschiedenen Farben oder Tonpapier in der Größe 20x20cm oder 17x17cm.
Grünes Tonpapier oder Fingerfarben
Flüssigkleber und Schere


Das Faltpapier Spitze auf Spitze zur Hälfte falten (1) und den Knick glattstreichen (2). Am Knick entlang kurz zur Hälfte falten, um die Mitte zu markieren (3)und wieder öffnen. Dann die eine Ecke bis zur Markierung nach oben falten (4) und die zweite Ecke ebenfalls (5). Man kann die Blüte je nach Wunsch mehr geöffnet oder mehr geschlossen falten. Einen Stiel aus grünem Tonpapier ausschneiden (haben wir mit der Schneidemaschine gemacht)und diesen an die Rückseite der Tulpe ankleben(6). Dann Tulpenblätter aufzeichenen, ausschneiden(7)und an den Stiel der Tulpe kleben(8). Für das Gras einen breiten Streifen Tonpapier zurechtschneiden(9)oder aber mit Fingerfarben ans Fenster malen. Die Tulpenwiese am Fenster mit kleinen Röllchen aus Tesafilm befestigen.


























  
Unsere Tulpenwiese verlinke ich beim Creadienstag, Link your stuff und Kiddikram !



Montag, 24. März 2014

Mein 12tel Blick im März

Pünktlich zum 12tel Blick ist der Keller fertig. Der Bauzaun wurde vergrößert, deshalb steht er jetzt genau vor meiner Blickposition. Und im Carport der Nachbarn wurden Stützen angebracht.




    

Und hier die Serie:


Alle 12tel Blicke sammelt Tabea, der Ideengeberin dieser tollen Aktion, dort

Sonntag, 23. März 2014

Dieser Moment

Ein Foto, keine Worte, ein Moment der Woche eingefangen. 
Ein einfacher oder besonderer Moment, den ich festhalten, genießen und erinnern will.


     
Inspiriert von SouleMama


Samstag, 22. März 2014

Der letzte Wintervollmond

Ostern liegt ja bekanntlich am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. 
In diesem Jahr hat der Vollmond den astronomischen Frühlingsanfang nur um vier Tage verfehlt, weshalb Ostern erst in fünf Wochen ist. 
Diesen letzten Wintervollmond sahen wir ganz zufällig während unserer abendlichen Radrunde aufgehen. Eine feine Überraschung.































Himmelsblicke sammelt heute wieder die Raumfee!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...