Dienstag, 1. Juli 2014

Willkommen Juli!

Im Juli möchte ich

Lavendelkekse backen 
zwei Elternabende besuchen
das letzte Entwicklungsgespräch in der Kita haben 
lieben Besuch bekommen
beim Sommerkonzert im Chor mitsingen
zu einer Freilicht-Theater-Aufführung gehen
eine runde Geburtstagsfeier mitfeiern
einen besonderen Familiengottesdienst mitgestalten
eine Lesenacht für Viertklässler veranstalten
den Kunsthandwerkermarkt auf dem Überlinger Promenadenfest besuchen
zu den Klassen-Grillfesten gehen
zum Picknick mit unserem Chor gehen
den kleinen Bruder zur Übernachtung in der Kita bringen
einen Nachsorge-Termin wahrnehmen
 die Schulferien begrüßen 



Ich wünsche euch einen schönen Juli!

Kommentare:

  1. Griaß Di Gina,
    na da hast Du ja so einiges vor..... bin schon gespannt an was Du uns teilhaben lässt.

    Ich schick Dir liebe Grüße aus der Oberpfalz
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Juli!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gina,
    auf Deine Lavendelkekse bin ich schon gespannt. Ich freu mich auch schon darauf, dieses Jahr muss ich nämlich welche mit ins Büro nehmen, da die Kolleginnen die Kekse probieren wollen. Aber der Lavendel braucht noch etwas. Dein Juli-Aussichten sind toll, da würde nur jetzt spontan der Markt gefallen und auch das Feuerwerk. Ist es das Seenachtsfest? Da waren wir früher immer - ich dachte, dass es immer erst im August wäre. Aber das kann sich ja alles ändern.
    Schande, Dein Buch ist angelesen (Seite 56 bin ich) und heute Abend nehme ich es mir wieder vor. Ich lese immer mehrere Bücher gleichzeitig. Sobald ich es ausgelesen habe, werde ich davon berichten.
    Ja, die Karte ist selbstgemacht, ich dachte schon sie kam nicht an, wollte aber nicht nachfragen.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gina,
    ganz mächtig viel vor hast du im neuen Monat...
    Vielleicht sollte ich auch mal beginnen, zum Monatsbeginn so konkrete Pläne zu machen?!
    Wunderschön sind deine Steine neben der Linnea- Karte. Stammen die von der Ostsee? Oder hast du sie am Bodensee gefunden?
    Auf unserer Fensterbank "schwimmt" ein Walnußschalenschiffchen, das ältere Lieblingssohn mal zu Kinderzeiten gebastelt hat, neben der Monatskarte.
    Herzlicher
    Claudiagruß
    Schön erinnerungsträchtig.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...